bitte 'Bilder' aktivieren
Berichte

Joachim Voelz
Mitten in Feld und Flur – die „Anhäuser Mauer“
Anfang September waren wir bei unserem NW­Treff wieder auf historischen Spuren unterwegs, denn die „Anhäuser Mauer“ ist ein Kulturdenkmal aus längst vergangenen Zeiten um das sich viele Legenden und Geschichten ranken. Das ist auch verständlich, denn die riesige „Mauer“, die völlig einsam mitten in Feld und Flur steht, ist schon ein sehr ungewöhnliches Bauwerk, das viele Fragen aufwirft. Doch die Lösung des Rätsels ist relativ einfach, wenn man die Historie kennt. Die heute noch erhaltene „Mauer“ ist schlichtweg die Nordwand der Klosterkirche des ehemaligen Pauliner­Klosters Anhausen.


Nordic Walker an der "Anhäuser Mauer"


zurück zu "Berichte"