bitte 'Bilder' aktivieren

Berichte


Joachim Voelz
Auf dem Panoramaweg bei Michelbach
Bei idealen Wetter hat die Nordic Walking­Runde zu Beginn des März sehr viel Spass gemacht, obwohl wir gegen Ende noch einen kleinen Umweg, vorbei an der „Wildsau“ und am „Braunbären“, gelaufen sind. Über die Kohlenstrasse und einen Teil des „Arbeitsdienstweges“ sind wir zu einem schönen Aussichtspunkt beim Hagenhof gelangt. Nach einem weiteren kurzen Wegestück konnten wir bei den „2 Liegestühlen“ das Panorama oberhalb von Michelbach genießen. Dort haben wir auch eine kleine Erholungspause eingelegt. Dann führte unser Weg weiter zum „Denkmal“ an der Kohlenstrasse. Hier wird mit wohl gesetzten Worten auf die Verdienste des Forstrats Friedrich Carl Eggel hingewiesen: „40 Jahre verwaltete er sein Amt eifrig, redlich und treu und war seiner Freunde und Untergebenen wahrer Freund“! Die Besonderheit, der Forstrat hat um 1750 die „Lärche“, die eigentlich in alpenländischen Regionen zuhause ist, hier in den Wäldern heimisch gemacht.


Ganz praktisch – zur Pause standen Liegestühle bereit


Panoramablick beim Hagenhof


Das "Denkmal" bei Michelbach


zurück zu "Berichte"
bitte 'Bilder' aktivieren
großes Bild 

www.postsg.de

externer Link:
verläßt unsere Seite in einem neuen Fenster:
fortfahren